Wird geladen ...

Seine Sprüche

Seine Sprüche

Muhammeds Lehren sind sehr von Bedeutung, denn sie erstrecken sich über alle Lebensbereiche. Ihre Grundlage ist eine tiefe Weisheit, die aus der göttlichen Offenbarung gespeist wurde. Die Gesamtheit seiner Worte, Taten, Zustimmung und Ablehnung von Worten und Taten anderer, besser bekannt unter dem Begriff "Sunna" (Lebensweise) ist nach dem Heiligen Koran die zweite Quelle der islamischen Rechtsprechung und Urteilsfndung

"Euer Gefährte (gemeint ist Muhammed) ist nicht vom Weg der Wahrheit abgewichen, noch ist er irregeleitet. Und er spricht nicht aus Begierde und Gutdünken heraus." Der Koran 53:2-3

 

" Nutze fünf, (be)vor fünf (über dich kommen):
Deine Jugend vor dem Alter,
deine Gesundheit vor der Krankheit,
Reichtum vor der Armut,
deine freie Zeit, vor der Geschäftigkeit,
und das Leben an sich, vor dem Tod."
Überliefert von Al-Hakim in Al-Mustadriq Nr. 7846 (4/341)

     "
history

Worte des Propheten Muhammed über Ernährung und Medizin 

 

Vorbeugung ist besser als medizinische Behandlung:  

SObwohl Muhammed kein Arzt war, wurden seine Worte über Ernährung, gesunde Essgewohnheiten, Behandlung mit Kräutern und natürliche Medizin in speziellen Büchern gesammelt, die später als "Prophetische Medizin" bekannt wurden. Muhammed sagte bei verschiedenen Anlässen, dass der Bauch das schlechteste aller Gefäße sei, das man füllen könnte. Kleinere Mahzeiten und wenige Bissen, die den Hunger stillen seien besser als sich den Bauch vollzuschlagen. Solche Vorgehensweise vermeidet viele gesundheitliche Komplikationen. Er ermutigte seine Gefährten in Maßen zu essen und zu trinken und Fettleibigkeit zu vermeiden, und eine aktive und gesunde Lebensweise zu führen. Er rezitierte in diesem Zusammenhang die folgenden Worte Gottes:

"O Kinder Adams! Habt eine gepflegte Erscheinung an jeder Gebetsstätte, und esset und trinkt, doch überschreitet (dabei) das Maß nicht; wahrlich, Er (Gott) liebt nicht diejenigen, die nicht maßhalten." Der Koran, 7:31

history

Muhammed empfahl Gerste  

 

Heute gibt es inzwischen eine große Menge an Forschungen, die die gesundheitlichen Vorzüge der Gerste aufweisen. Gerstengras ist eine Ergänzung der Vollwertkost. Es enthält ein weites Spektrum von Enzymen, Vitaminen, Mineralien, Phytochemikalien und alle esssentiellen acht Aminosäuren einschließlich Tryptophan, die Depressionen verhindert.

 

Muhammed empfahl die Talbina, die Gerstensuppe für Magenverstimmungen und wies in seinen Aussagen darauf hin, dass es hilft, Kummer und Depressionen zu vertreiben. Seine Frau Aischa empfahl den Verwandten einer verstorbenen Person, die Talbina-Suppe, um ihren Kummer zu lindern. (Bukhaari, 5365) und (Muslim, 2316)

 

Nach medizinischen Forschungen sind Depressionskrankheiten auf den Schwund gewisser Chemikalien oder Neurotransmitter im Gehirn, die für Stimmungen verantwortlich sind, zurückzuführen. Antidepressiva stimulieren chemische Reaktionen, die die Menge dieser Neurotransmitter erhöhen

 

 

Die drei hauptsächlichen Neurotransmitter die mit Gemütszuständen assoziiert sind, sind Serotonin, Norepinephrin und Dopamin. Man fand heraus, dass Gerste Serotonin auf eine positive Weise beeinflusst, die zur Linderung von Depressionen führt. Dass Muhammed vor mehr als 1400 Jahren Gerste in diesem Zusammenhang empfahl ist in der Tat erstaunlich.

 

 

Es ist vielsagend, dass Muhammed nicht dem gewöhnlichen Weizenverzehr geneigt war, sondern vielmehr Gerste und Gerstenbrot bevorzugte.

 Es wurde herausgefunden, dass Vollkorngerste viele gesundheitliche Vorteile mitbringt. Es kann den Blutzucker regulieren, kleinere Blutverklumpungen verhindern, und die Cholesterinproduktion des Körpers mindern

history

Das Zamzam Mineralwasser:

 

Zamzam ist der Name eines Mineralwassers, das aus einer Quelle in zwanzig Meter Entfernung der Ka'aba in der Heiligen Moschee in Mekka entspringt. Nach muslimischer Überlieferung wurde die Quelle auf wundersame Weise entdeckt, als Ismael, der Sohn Abrahams, als Baby mit den Füßen vor Durst schreiend auf den Boden schlug, nachdem seine Mutter Hagar erfolglos die Gegend nach Wasser abgesucht hatte.

 

Das Zamzam-Wasser ist leicht alkalisch (pH-Wert 7,5) und hat einen charakteristischen Geschmak. (Das Trinken von entmineralisierten Wässern wie z.B. destilliertem Wasser führt zu einem säuerlichen pH-Wert im Magen und den Gedärmen. Sie erhöhen auch den Säurefluß.) 

Muhammed sagte, dass das Zamzam-Wasser ein gesegnetes Wasser von Gott sei. Es sei eine ergiebige Mahlzeit und eine Heilung für viele Krankheiten. (Überliefert von Bazzar und Tabarani)

 

Es ist eine reichhaltige Mahlzeit, die ein Spektrum von Mineralien enthält, die der menschliche Körper braucht, wie Kalzium (das für starke Knochen und für das Herz benötigt wird, und damit Muskeln und Nerven ihre Aufgaben ausführen können), Fluorid, das für die Zähne benötigt wird, und Bikarbonate, die bei der Verdauung helfen.

Zamzam-Wasser ist eins der reichhaltigsten Trinkwässer mit Kalziumgehalt. Es hat 195- 200 mg/l Kalzium (20% des empfohlenen Tagesbedarfs für Erwachsene). Das ist viel höher als in vielen bekannten Mineralwässern wie z.B. "Evian" mit 70-80 mg/l oder "Perrier" mit 147- 150 mg/l 5.

Mineralwasser hat ein breites Spektrum von therapeutischen Verwendungen, die Muskel- und Gelenkentzündungen, Rheuma und Arthritis lindern können.

history

Trüffel als Medizin:  

 

Muhammed sagte: "Trüffel sind eine Art 'Manna' (wie es damals den Kindern Israels herabgesandt wurde) und ihr Saft ist eine Medizin für die Augen. (Bukhaari, 5708) and (Muslim, 5244)

 

Trüffel ist eine champignonähnliche Pilzpflanze, die zur Familie der Agaricacae gehört. Er wächst in Gruppen 2 bis 50 cm unter der Erde in verlassenen Feuchtgebieten und hat keine Wurzeln oder Blätter. Es hat einen eigenen Geruch und kann in der Farbe weiß, grau oder braun sein. Nach Untersuchungen bestehen Trüffel zu 77% aus Wasser und die restlichen Bestandteile sind eine Mischung aus Proteinen, Fetten, Karbonhydraten und anderen Stoffen. Die moderne Medizin hat herausgefunden, dass der Trüffelsaft einen wirksamen Heileffekt für viele Augenkrankheiten hat, einschließlich Bindehautentzündung, eine infektiöse Augenkrankheit, die die Hornhautzellen des Auges beschädigt..

history

Muhammed über das Olivenöl  


Muhammed empfahl das Olivenöl als von einem gesegneten Baum stammend. Er empfahl seinen Gefährten Olivenöl zu speisen und es auf ihre Haut aufzutragen. (Tirmithi, 1851)

 

Alle modernen wissenschaftlichen Erkenntnisse bestätigen, dass Olivenöl voller Nutzen für die Gesundheit ist. Die meisten Fettsäuren, die Olivenöl enthält entstammen von mono-ungesättigten Fetten ("guten" Fetten), die einen Schutz gegen Herzkrankheiten bieten, indem sie den LDL-Cholesterolgehalt ("schlechtes" Cholesterol) kontrollieren und den HDL-Cholesterolgehalt ("gutes" Cholesterol) erhöhen.

 

Olivenöl ist sehr gut magenverträglich. Seine schützenden Eigenschaften haben eine wohltuende Wirkung bei der Behandlung von Geschwüren und Gastritis

 

Extra natives Olivenöl aus der ersten Pressung hat viel höhere Mengen an Antioxidanten, insbesondere Vitamin E und Phenole, da es weniger verarbeitet ist. Heute wird Olivenöl als ein gutes Mittel gegen Hautprobleme und als ein wirksamer Befeuchter angesehen. Menschen mit Diabetisrisiko wird eine fettarme, kohlehydratreiche Ernährung in Kombination mit Olivenöl empfohlen. Studien zeigen, dass diese Kombination bei der Kontrolle von Blutzuckerspiegeln wirksamer sind als nur fettarme Ernährung.

Today, olive oil is considered a good remedy for skin problems and an effective moisturizer.

 

 

 "Allah ist das Licht der Himmel und der Erde. Das Gleichnis Seines Lichtes ist das einer Nische, in der sich eine Lampe befndet: Die Lampe ist in einem Glas; das Glas gleich einem funkelnden Stern. Angezündet (wird die Lampe) von einem gesegneten Ölbaum, der weder östlich noch westlich ist, dessen Öl beinahe leuchtet, auch wenn Feuer es nicht berührte. Licht über Licht. Allah leitet zu Seinem Licht, wen Er will. Und Allah prägt Gleichnisse für die Menschen, und Allah kennt alle Dinge. Der Koran, 24:35

history
Published by

Osoul Center in Zusammenarbeit mit der Australian Science and Research Academy.

Osoul Center, 2018 Alle Rechte vorbehalten.